Casa Cuba – endlich!

Dank Eurer Unterstützung, Hilfe und vieler Arbeitsstunden möchten wir Euch unsere – und Eure – Casa Cuba vorstellen!

In der Bürgerweide 12 (Nähe Berliner Tor) ist aus der „Casa Keks“ die „Casa Cuba“ entstanden. Trennwände und Schallschutzdecke sind fertig, der Tanzboden glänzt und Papito freut sich darauf, Euch dort zu begrüßen.

Noch einmal ein großes Dankeschön an alle, die unsere Crowdfunding-Aktion „Von Casa Keks zur Casa Cuba“ unterstützt haben!

Nur die Farbe fehlt!

Seht euch an, was mir mit Eurer Hilfe geschafft haben - die Schallschutzdecke ist fetig - es fehlt nur die Farbe.

Allen, die uns unterstützt haben und irgendwie beteiligt oder interessiert an unserem Projekt - noch einmal herzlichen Dank!

Hoffentlich dürfen wir uns bald persönlich in der Casa Cuba treffen! Wir freuen uns darauf!

Vielen Dank an Euch alle!

Schritt für Schritt...

... wird keine Figur daraus - sondern Wände!
Ich möchte Euch ein ganz großes Dankeschön sagen!

Leute, ich bin begeistert!
Ohne Euch und Eure Hilfe wäre die Tanzschule nicht, was sie ist und auch die Casa Keks wäre nicht auf dem Weg dazu, unsere Casa Cuba zu werden!

Der 8. Februar ist Start-Tag - die Schallschutzdecke wird eingebaut!


Ohne Euch wäre die Casa Keks nicht auf dem Weg zur Casa Cuba - Danke!


Von der Casa "Keks" zur Casa Cuba

Mit Euch!

  • bekommt die Casa Cuba eine Schallschutzdecke!

 

Für die Zukunft

  • und ein Stück Kuba in Hamburg

 

Mehr als Tanzen!



Casa "Keks"?

Eine alte Keksfabrik wird zum neuen Zuhause von Papito und Bailar Cubano.
Industriecharme in weiß mit schwarz. Spiegel und Tanzboden. Dekoration, als wäre man in Havanna.

Die Zukunft

Sie zeigt sich im Detail. Wenn Schallschutzdecke und Trennwände fertig sind, wird die Casa Cuba fertig.
Dann erlauben es die Regeln - und wir tanzen, treffen uns, fühlen uns wie in Kuba.

Und jetzt?

Haben alle Freunde von Bailar Cubano, alle Salsa-Freunde und alle, die ein Stück Kuba in Hamburg erleben möchten, die Chance einen Teil dazu beizutragen.


Unser neues Projekt ist gestartet!!! Und das Ziel ist schon erreicht...

Damit den Nachbarn nicht die Ohren abfallen, braucht die Casa Cuba eine Schallschutzdecke. Damit wird zwar die schöne Kuppeldecke versteckt, die viel vom Industriecharme der ehemaligen Keksfabrik  ausmacht – aber lieber das, als tanzen ohne Musik.


Wir haben gesägt, geschraubt, genäht und gehämmert. Jetzt sind die Fachleute gefragt.
Dann kommen wir wieder! Mit Euch – der „familia“!
Und wir finden, dass es an den baulichen Anforderungen und deren Finanzierung nicht scheitern darf.

Daher haben wir ein Crowdfunding-Projekt erstellt.


Jeder ein Bißchen - dann wird es für alle ganz groß!



Wir nutzen auf dieser Website ein sog. Widget von der Startnext Crowdfunding GmbH, Grundstraße 1, 01326 Dresden (im Folgenden „Startnext“ genannt). Das Widget funktioniert dabei wie ein Link zu der jeweils projektbezogenen Seite von Startnext. 

Hinweis: Die nachfolgenden Absätze dienen lediglich zur Information. Sie sind nicht rechtlich bindend, da wir von Startnext keine Rechtsberatung durchführen dürfen.

Startnext ist eine Online-Plattform, über welche natürliche und juristische Personen sowie rechtsfähige Personenmehrheiten Projekte der Öffentlichkeit vorstellen, durch Dritte finanzieren sowie selbst unterstützen können. Startnext erhebt allein durch die Nutzung des Widgets weder personenbezogene Daten über unsere Website von dir, noch werden dabei Cookies auf deinem Endgerät gesetzt.

Nutzt Du aber die Funktionen des Widgets, so wirst Du auf startnext.com weitergeleitet. Die für die insoweit verlinkte Website geltenden Datenschutzbestimmungen von Startnext kannst du hier abrufen.